John Privy Brand Identity

Der Branding-Prozess begann mit der Namensfindung. Der entwickelte Produktname John Privy gründet auf dem Zusammenspiel von zwei Begriffen, die im englischen umgangssprachlich Toilette bedeuten. Im Zusammenspiel entsteht ein prägnanter Eigenname, der eine Personifizierung der Produkte ermöglicht. Ein solcher Name unterscheidet sich deutlich von den technischen Produktnamen der Mitbewerber und kann sich schneller in den Köpfen der Fokusgruppen verankern.

John Privy, Brand Identity, Corporate Design, Brand Communications, Toi Toi & Dixi
John Privy, Brand Identity, Corporate Design, Brand Communications, Toi Toi & Dixi

Für John Privy wurde ein plakatives und farbenkräftiges Designkonzept entwickelt. Dieses basiert auf flexiblen Gestaltungselementen wie Rastermotiven, unterschiedlichen Schrifttypen, Bitmapgrafiken und Farbflächen. Daraus entsteht eine expressive Welt, die sich optisch stark vom Wettbewerb unterscheidet und die Andersartigkeit der Produktpalette unterstreicht.

John Privy, Brand Identity, Corporate Design, Brand Communications, Toi Toi & Dixi
John Privy, Brand Identity, Corporate Design, Brand Communications, Toi Toi & Dixi
John Privy, Brand Identity, Corporate Design, Brand Communications, Toi Toi & Dixi
John Privy, Brand Identity, Corporate Design, Brand Communications, Toi Toi & Dixi
John Privy, Brand Identity, Corporate Design, Brand Communications, Toi Toi & Dixi
John Privy, Brand Identity, Corporate Design, Brand Communications, Toi Toi & Dixi
John Privy, Brand Identity, Corporate Design, Brand Communications, Toi Toi & Dixi
John Privy, Brand Identity, Corporate Design, Brand Communications, Toi Toi & Dixi
John Privy, Brand Identity, Corporate Design, Brand Communications, Toi Toi & Dixi
John Privy, Brand Identity, Corporate Design, Brand Communications, Toi Toi & Dixi

Der Prozess beinhaltete u.a. Namensfindung, Entwicklung des Corporate Design, Kommunikations- und Teasermedien